Herzlich Willkommen auf der Homepage

von Charly's Ranch e.V.

Mama Daggi zog im März 2019 mit ihren Töchtern Mona, Emma, Blondy, Flocke und Lotte bei uns ein. Die sechs Laufenten stammen aus einer Haltungsaufgabe.

Anfangs waren die Mädels sehr zurückhaltend. Daran ist der liebe Bobo nicht ganz unschuldig ;-) Als einziger Erpel auf dem Gelände nahm er seine Aufgabe, Chef der Gruppe zu sein, etwas zu ernst. Er scheuchte alle Enten von links nach rechts und von rechts nach links. Den ganzen Tag hatte er was zu sagen und zu organisieren. Zum Leidwesen der sechs neuen Enten, die sich nicht zu wehren wussten. Nur Frau Antje und die inzwischen verstorbene Nelly beobachteten Bobos Treiben mit großer Gelassenheit nach dem Motto: Der Junge wird sich schon wieder beruhigen. Hat er dann auch!

Völlig überraschend und viel zu früh starb am 25. April 2020 die liebe Daggi. Wir fanden sie leblos am Teichufer. Zuvor hatte es keinerlei Anzeichen einer Krankheit gegeben. Daggi wurde nur drei Jahre alt und von ihren Töchtern anfangs schmerzlich vermisst. Gut, dass sie einander haben, um sich gegenseitig zu trösten und abzulenken.

Die Laufenten inklusive Chef Bobo sind ein tolles Team. Sie schwimmen auf dem Teich, laufen durchs Gras, suchen nach Essbarem, verbringen die Mittagszeit im Schatten der Bäume oder Sonnenschirme und schlafen nachts in ihrem Baucontainer, der sie vor Gefahren schützt und ihnen ein gemütliches Heim bietet.

Einige Laufenten haben ganz liebe Paten, andere noch nicht. Daher freuen wir uns, wenn wir noch liebe Menschen finden, die das Leben der Laufis auf Charly's Ranch mit einer Patenschaft unterstützen möchten. 

< Zurück